Das Essenz-Modell®

Mit LICHT-Geschwindigkeit zur Tiefe deiner Essenz!

Buch-Cover Essenz Modell von Jürgen Dluzniewski
GRATIS E-BOOK
Jetzt kostenlos herunterladen

Was ist das Essenz-Modell?

Das Essenz-Modell ist das Entdecken der persönlichen Lebensaufgabe und das Entlarven der tiefsten Ängste und der damit verbundenen Glaubenssätze, die den Erfolg verhindern.

Jürgen Dluzniewski hat dieses völlig neue System in den letzten 10 Jahren mit über 800 Führungskräften entwickelt und zur Reife gebracht. Zum ersten Mal ist es möglich, die eigene Lebensaufgabe exakt in Worte zu fassen.

Wer sind Sie, in der Essenz Ihres Seins?
Die Arbeit mit dem Essenz-Modell zeigt es Ihnen auf.

Das Essenz-Modell von Jürgen Dluzniewski

„Ich bin der, der Unbewusstes bewusst macht, mit Klarheit, Integrität und Lebensfreude, damit Menschen ihre Lebensaufgabe erkennen und innere Erfüllung erleben.“

(J. Dluzniewski)

„Ich bin die, die Unmögliches, oder scheinbar Unmögliches realisiert, mit Kreativität, Empathie und Mut, damit Menschen oder Firmen über sich selbst hinauswachsen können.“

(A. Prillwitz)

“Ich bin die, die sieht was wirklich dahinter ist, mit Loyalität, Ehrlichkeit und Zuverlässigkeit, damit Menschen auf die Position gelangen, auf der sie sich voll entfalten können!”

(N. Kämper)

Der Weg hin zur Erfüllung - beruflich und privat

Vom "Quadrat des Überlebens" in das "Dreieck der Erfüllung"

Essenz-Modell Elemente

Überblick des Essenz-Modells

Essenz Modell - Urwunde

Die Urwunde

Max ist drei und erklimmt mit Begeisterung die Strickleiter an der Ritterburg. Seine Mutter freut sich über seinen Mut und seine Ausdauer. Andreas will ihm nach, da ruft dessen Mutter: „Das schaffst Du nicht! Lass es bleiben!!“ Er hält an und macht kehrt.

Für was hält sich Andreas? Für einen Versager?

Die Urwunde ist eine Verletzung aus der Kindheit, die Psychologie nennt das gerne auch: „Die Vertreibung aus dem Paradies“. Meist werden wir von einem geliebten Menschen abgelehnt, kritisiert, gedemütigt sogar missbraucht. Das fordert für den kindlichen Geist eine Erklärung: „Warum ich? Was ist mit mir, dass man mich so behandelt?“

Die Erklärungen sind einfach: „Ich bin nicht gut genug, ich bin falsch, ich bin nichts wert, ich bin eine Versagerin!“ Und diese Erklärung wird im Laufe unseres Lebens zu einer tiefen unumstößlichen Wahrheit, die es zu verstecken gilt.

Essenz Modell - Trigger-Reaktion

Die Trigger-Reaktion

Andeas möchte in einen Fußballverein. Alle Freunde gehen hin. Er ist 12. Doch seine Mutter erlaubt es nicht, da würde er sich nur verletzen. Dem Vater ist es egal. Andreas schließt sich im Zimmer ein und ist beleidigt.

Wenn unsere Urwunde getriggert wird, haben wir meistens kein Bewußtsein über unsere Reaktion. Wir wehren uns aus dem limbischen System heraus: Angriff, Flucht oder Erstarrung. Bei Andreas ist es Flucht: er ist beleidigt. Wie ist es bei Ihnen?

Essenz Modell - Belohnung

Die Belohnung

Trotz des Widerstandes der Mutter geht Andreas in den Fußballverein. Er strengt sich an, will so gut sein wie seine Freunde. Endlich steht er im Sturm, und schießt das Siegestor. Seine Eltern sind nicht dabei, sie halten nichts von seinen sportlichen Eskapaden. Er hätte so gerne gesehen, dass sie ihm applaudieren.

Im nächsten Spiel passt Andreas nicht auf, er wird sich sein Leben lang Vorwürfe machen, er stürzt und bricht sich das Sprunggelenk. Als die Eltern ihm im Krankenhaus besuchen ist die erste Reaktion der Mutter: „Ich habe es Dir doch gleich gesagt, das ist nicht gut für Dich!“

Seitdem hat Andreas nie mehr Fußball gespielt. Dabei hätte er nur gebraucht, dass seine Mutter ihm einmal sagt, wie toll er ist!

Die Überlebens-Strategie

Andreas hat BWL studiert, etwas Sicheres, wie sein Vater meinte. Und er hat einen guten Job, er strengt sich an, er will es allen recht machen. Da wird er als Bester seines Teams zum Teamleiter befördert.

Jetzt werden Entscheidungen von ihm verlangt. Doch er traut sich nicht, überall fragt er um Rat, schwankt hin und her. Mehr und mehr verliert er an Respekt. Die ersten Stimmen werden laut: „Das schafft der nicht!“ Sein Chef lobt ihn weg in eine andere Abteilung. Dabei wollte er es doch nur allen recht machen.

Essenz Modell - Lebensaufgabe

Die Lebensaufgabe

Die Lebensaufgabe besteht aus drei Komponenten: Der persönlichen Einzigartigkeit, den unumstößlichen Werten und dem Beitrag für die Welt.

Die Einzigartigkeit ist der Motor, die Energie, die Aktion, die alles aktiviert. Die Werte sind das „Wie“, die Art wie die Einzigartigkeit gelebt wird. Die Verhaltensmuster, auf die sich andere verlassen können, ein ethisches Gerüst, das Richtung und Entscheidungsklarheit gibt. Und der Beitrag für die Welt ist die göttliche, die spirituelle Komponente.

Das Wunder, das entsteht, wenn der Samen „Einzigartigkeit“ liebevoll und nachhaltig mit den „Werten“ gepflegt und gelebt wird, damit etwas entsteht, was nicht mehr in der Macht des Einzelnen liegt. Das entsteht, weil die Zeit dafür reif ist und Menschen davon inspiriert sind. Es ist die Magie und der Mythos, das was wir nicht kontrollieren können und doch die Quelle sind. Das wofür sich das Leben lohnt. Kommen alle drei Komponenten zusammen und es entsteht etwas Neues, das die Welt bereichert, erleben wir das was man Erfüllung nennt. Das ist das tiefste, berührendste und inspirierendste Erlebnis in dieser Welt.

Diese Momente zu kreieren und zu erleben ist der Sinn des Lebens.

Essenz Modell - Einzigartigkeit

Die Einzigartigkeit

Mit 38 ist Andreas verheiratet und Projektmanager. Er fährt ein wichtiges Vorhaben an die Wand, weil er es wieder allen recht machen will und damit überfordert ist. Zuhause bricht er zusammen und sein Arzt diagnostiziert einen Burn-out.

In der anschließenden Therapie fragt der Therapeut nach seinen Stärken. Andreas hat keine Antwort. Darum hat er sich nie wirklich gekümmert. Er wollte es immer nur allen recht machen, weil er doch nie richtig war. Doch der Therapeut glaubt an die Einzigartigkeit jedes Menschen und tatsächlich entdeckt Andreas eine Eigenschaft: er kann erkennen was fehlt: Er ist der, der Unvollständiges vervollständigt.

Und mit einem mal hat er einen Fokus, ein Ziel, für das es sich zu leben lohnt.

Die Werte

Andreas weiß nun, dass er der ist, der Unvollständiges vervollständigt, und ist ganz Feuer und Flamme in seiner Firma eine passende Position zu finden. In Gesprächen mit der Personalabteilung wird ihm eine Stelle als Portfolio-Manager angeboten. Er soll erkennen, welches Produkt noch fehlt, um das Produktportfolio zu vervollständigen.

Zum ersten Mal ist Andreas in seinem Element. Er muss es nicht mehr jedem recht machen, er wird sich selbst treu sein. Und seine Einzigartigkeit zu leben heißt auch nach der Vollständigkeit zu streben. Doch wie muss die Vollständigkeit aussehen?

Andreas beginnt sich mit Werten und Glaubenssätzen zu beschäftigen. Und er erkennt, dass drei Werte ihm wirklich wichtig sind: Inspiration, Effektivität und Pioniergeist.

Essenz Modell - Beitrag für die Welt

Der Beitrag für die Welt

Andreas hat Erfolg, zum ersten Mal. Und nicht, weil er es anderen recht macht, sondern aus sich selbst heraus, weil er eine Quelle gefunden hat, die ihn unabhängig macht, die ihn spüren lässt, dass er etwas zu geben hat. Doch was genau? Was ist sein Beitrag für die Welt?

Die Antwort ist nicht leicht. Er geht auf die Suche, fragt nach Feedback, fragt was seine Innovationen der Firma bringen. Sein Chef sagt: „Du machst unsere Abteilung stark!“ Die Kollegen:“ Wir sehen einen Sinn in unserer Arbeit!“ Und die Kunden loben die Klarheit in der Produktlinie.

Doch was Andreas wirklich tief berührt ist die Aussage des Firmengründers: „Sie zeigen mir, wie schön die Welt sein kann!“

Das Essenz-Modell® als E-Book

Dieses Buch richtet sich an Menschen, die auf der Suche nach ihrer Lebensaufgabe sind. Menschen, die entdecken möchten, welchen wesentlichen Beitrag zum Ganzen sie leisten können.

Es präsentiert erstmalig die Funktions- und Wirkweise des Essenz-Modells in geschriebener Form und macht sie so einem breiteren Publikum zugänglich. Angereichert mit Übungen und Meditationen sowie zahlreichen Erlebnisberichten von Menschen, die mithilfe des Essenz-Modells ihre wahre Lebensaufgabe entdeckt haben, erhält der Leser einen praktischen und effektiven Einstieg in die Ergründung und das Verständnis der bisher unbewussten Zusammenhänge des eigenen Lebens.

In diesem E-Book erfährst du:

Kunden Feedback

"Die Frage nach meinem WARUM, meiner Lebensaufgabe, begleitet mich schon länger. Immer wieder habe ich wahrgenommen und erkannt, dass ich der Antwort zwar in kleinen Schritten näherkam- vorwiegend mit Seminaren zur Selbstfindung, etc. – doch ließen sich die Erkenntnisse für mich nicht konkret zusammenführen. Es trieb mich der tiefe Wunsch all die vielen unterschiedlichen Facetten meiner Seele auf einen Nenner zu bringen, von dem alles ausgeht."
"Als ich vor kurzem das Coaching zum Essenz-Modell begann, war mein Fokus ausschließlich auf die Lebensaufgabe gerichtet. Ich wollte wissen wer ich bin und was hier meine konkrete Aufgabe ist."
"Die Momente, in denen sich meine Einzigartigkeit und später folgend auch mein Beitrag für die Welt in Worte fassen ließen ohne ein einziges „aber“ sind sehr bedeutend für mich. Als ich die Worte erstmalig sprach, änderte sich spürbar die Farbe meiner Stimme, ein permanentes Lächeln zeigte sich, welches sich nicht mehr unterdrücken ließ und die große Freude, die ich verspürte als sich die Elemente der Lebensaufgabe fügten, ist mein Beweis dafür, dass ich gefunden habe wonach ich lange suchte."
"Das Essenz-Modell hat mein Bewusstsein erweckt - Erkenntnisse zu Tage gefördert, bei denen ich dachte, sie wären längst aus den unterbewussten Tiefen meiner Seele an die Oberfläche gekommen, von mir erkannt und bearbeitet worden."
"Das Coaching hat mich zu einem neuen Verständnis meiner Trigger Reaktionen und Überlebensstrategien geführt. Ich konnte meine Werte und Einzigartigkeit neu definieren und dadurch wie in einen Spiegel schauen. Ich durfte erkennen, welche Belohnungsmuster ich brauche, um mich zu stärken, zu überleben. Das Wichtigste war für mich jedoch, dass ich Klarheit im Sehen meiner „Urwunde“ gewonnen habe."
"Alle Tipps zum Umgang mit meinen Mitarbeiter*innen, Kollegen und Vorgesetzten haben funktioniert! Das habe ich so noch nie erlebt."
"Meine Lebensaufgabe, „die zu sein, die Menschen und Organisationen in ihrem Entwicklungsprozess begleitet mit Gerechtigkeit, Ehrlichkeit und Mut, damit das eigentliche Potential gelebt wird“, hätte ich alleine nicht erkannt!"
"Als ich merkte, wie meine Mitarbeiter*innen gegenseitig ihr Potential zu loben begannen, wusste ich, das ist mein Beitrag. Ich hatte Tränen der Berührung, der Erfüllung in den Augen."
"Das Essenz-Modell trägt im Führungsalltag. Es ist was Tragendes. Ich habe es immer bei mir. Ich kann immer andocken!"
"Statt zu reagieren, kann ich endlich agieren!"
"Ich gestalte mein Leben aus mir selbst heraus!"
"Warum wirkt das Modell? Weil man sich in seinen eigenen Formulierungen zuhause fühlt!"
"Erst die Lebensaufgabe, dann die Positionierung als Führungskraft."
"Die Erkenntnis zu wissen, warum ich immer in die gleichen Muster falle, und zu spüren, was ich wirklich will, ist als Führungsfrau sehr attraktiv für mich."
Voriger
Nächster

Jürgen Dluzniewski

Warum ein Essenz-Modell?

Ich war schon lange auf der Suche nach einer Form, die die beiden Hauptthemen meiner Arbeit als Coach auf einer DIN A4 Seite sichtbar macht: die Einzigartigkeit und die damit verbundene (erfüllende) Lebensaufgabe und die (schmerzliche) Urwunde, die alles verhindern kann. Das sollte gleichberechtigt dargestellt sein. Ich suchte ein Modell, das für alle Menschen nachvollziehbar ist.

Die Zeit ist reif für eine Darstellung, die so einfach ist, dass es alle verstehen können, und trotzdem so tiefgehend, dass es auch die Geheimnisse birgt, und auch entbergen kann, die jeder von uns hat. Und ja, es braucht eine Landkarte, die uns auf einen Blick zeigt, wo wir uns gerade befinden, und wohin der Weg zur Quelle geht. Wenn man früher von einer Stadt zur nächsten reiste, musste man nach dem Weg fragen. Später wurden Landkarten entwickelt, damit jeder sich immer wieder orientieren kann, wenn er verloren ist und den richtigen Weg sucht. Solch eine Landkarte ist das Essenz-Modell.

Heute haben wir geographische Landkarten für jeden Winkel dieses Planeten – nun gibt es auch eine Landkarte für jeden Winkel unseres Menschseins.

~ Jürgen Dluzniewski
Begründer des Essenz-Modells

Jürgen Dluzniewski - Begründer des Essenz-Modells

Das Essenz-Modell® Team

Michaela Brunnbauer

Michaela Brunnbauer

Marketing Managerin und
Coach des Essenz-Modells


Ich bin die, die versteht was dahinter liegt, mit Empathie, Wertschätzung und Struktur, damit Menschen das was dahintersteht, nach Außen bringen.

Jürgen Dluzniewski

Jürgen Dluzniewski

Begründer- und
Coach des Essenz-Modells


Ich bin der, der Unbewusstes bewusst macht, mit Klarheit, Integrität und Lebensfreude, damit Menschen ihre Lebensaufgabe erkennen und innere Erfüllung erleben.


Mehr über mich

Ines Walter

Ines E. Walter

Psychologin und
Coach des Essenz-Modells


Ich bin der freie Geist, der sich über Konventionen hinwegsetzt mit Forscherkraft, Lebensfreude und Vertrauen, damit Menschen authentisch in der Welt sind, echte Beziehungen zu allem Lebendigen leben und unabhängig ihren eigenen Weg gehen.

GRATIS E-BOOK

DAS ESSENZ-MODELL®​

Mit LICHT-Geschwindigkeit zur Tiefe deiner Essenz!​

Buch-Cover Essenz Modell von Jürgen Dluzniewski

E-Book jetzt herunterladen

Gib hier deinen Namen und deine E-Mail-Adresse ein.

Viele schwimmen mit dem Strom

Wir gehen zur Quelle! Und die Quelle bist du.

Das Essenz-Modell®